Überspringen
Alle Pressemeldungen

Smart Systems Integration 2019: Kongressprogramm veröffentlicht

15.01.2019

Das Kongressprogramm der Smart Systems Integration 2019 steht fest: Top-Referenten aus Wissenschaft und Industrie präsentieren in Barcelona vom 10. - 11.04.2019 Innovationen, Anwendungen und Trends im Bereich smarter Systeme.

Die Teilnehmer der Veranstaltung erwartet ein umfangreiches Programm, bestehend aus 52 Fachvorträgen, fünf Keynote Vorträgen, einer Panel Discussion zum Thema „Future aspects of smart integrated systems“, zwei Special Sessions von der European Technology Platform on Smart Systems Integration (EPoSS) und 25 Poster Präsentationen.

„Die 13. Smart Systems Integration Conference SSI2019 zeigt eine Momentaufnahme der internationalen Arbeiten auf dem Gebiet der Smart Systems Integration auf Anwendungsebene und in der Grundlagenforschung“,* fasst der Vorsitzende des Kongress-Komitees Prof. Dr. Thomas Otto vom Fraunhofer Institut für Elektronische Nanosysteme (ENAS) den Kongress zusammen.

Neues Event mit Schwerpunkt IoT

Neben den EPoSS Working Group Meetings, wird es ein neues co-located Event, welches vom Dresdner Smart Systems HUB ausgerichtet wird, geben: „Hardware, Software and Connectivity - enabling smart systems for various IoT applications.” In der Session geht es um die Kernbereiche des Smart Systems Hub - Enabling IoT: die umfassende Integration von Hardware, Software und Connectivity (5G) als Grundlage unserer digitalen Zukunft. Hier demonstrieren Akteure aus Industrie und Forschung innovative Anwendungen, Technologien und Geschäftsmodelle zur Digitalisierung mit den Schwerpunkten Industrielles IoT, Medizinisches IoT, Konnektivität für IoT, IoT-Softwaretechnologie und IoT Smart System Design.

Zukunftsweisende Vorträge von EPoSS

Ein besonderes Highlight des Kongresses stellen die beiden Special Sessions von EPoSS dar, die am ersten Kongresstag stattfinden und auch von Besuchern der Veranstaltung kostenfrei besucht werden können. Die Teilnehmer dieser beiden Vorträge erwarten zwei zukunftsweisende Themen. In Session I können sie sich über „Smart Systems in the Future European Funding Landscape“ und in Session II über „Smart Systems for Energy” informieren.

Umfangreiches Rahmenprogramm rundet das Event ab

Das Rahmenprogramm bietet den Teilnehmern ideale Networkingmöglichkeiten und landestypische Eindrücke. Einen Tag vor Beginn der Veranstaltung findet der Pre-Conference Field Trip statt, welcher in diesem Jahr in das Hewlett-Packard's R&D Centre führt. In der größten HP-Niederlassung außerhalb den USA erfahren die Teilnehmer, inwiefern das internationale Forschungszentrum von Hewlett-Packard bei der vierten industriellen Revolution, durch Innovationen im Bereich der 3-D und 4-D Drucktechnologien, eine führende Stellung einnimmt.

Das traditionelle Conference Dinner findet am 10. April im “Palau Requesens”, einem mittelalterlichen, gotischen Palast in der Altstadt von Barcelona statt. Während dieses Dinners werden die Best Paper und Best Poster Gewinner der SSI 18 ausgezeichnet. 

Best Paper Award Kandidaten

Die Nominierten für den Best Paper Award 2019 stehen fest – sie wurden vom Programmkomitee der Smart Systems Integration ausgewählt. In diesem Jahr hat sich das Komitee aus der Vielzahl der qualitativ sehr hochwertigen Einreichungen für acht Nominierte entschieden:

•    Pragoti Pran Bora, Fraunhofer EMFT
•    Åsa Claesson, RISE
•    Valentin Alek Dediu, CNR-ISMN
•    Julie Foucault, CEA-Léti
•    Borja Sáez Mingorance, Infineon Technologies AG
•    Gonzalo Murillo, Microelectronic Institute of Barcelona
•    Sylvain Saighi, University of Bourdeaux
•    Florian Grützmacher, University of Rostock

Der endgültige Gewinner des Awards wird im Nachgang der Veranstaltung vom Komitee bestimmt. Der Best Paper Award der Smart Systems Integration ist mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert, außerdem wird der Gewinner zur Veranstaltung im Jahr 2020 eingeladen und im Rahmen des Conference Dinners geehrt.

Das komplette Kongressprogramm ist online abrufbar. Die Registrierung zum Kongress ist unter smartsystemsintegration.com/registration möglich. Frühbucherpreise gelten bis zum 28.02.2019. Darüber hinaus werden Sonderkonditionen für Studenten, Mitarbeiter wissenschaftlicher Einrichtungen sowie Mitgliedsorganisationen von EPoSS angeboten.

*Übersetzt aus dem Englischen

Smart Systems Integration 2019: Kongressprogramm veröffentlicht
Copyright: Mesago

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 140 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com  
*vorläufige Kennzahlen 2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.